Jérémy Picard & Fryderyk Expert aka la Bricool
FREE FLOH


Reise in einem circuit-bent Kanu
Kanu-Fahrt von der Wasserskischule entlang des Donaustrandes bis zum DeckDock
Fr + Sa Nachmittag, flexible time, Watch out for the Canoe!

Sound Performance mit circuit-bent Toys, gesteuert von einem Kanu.
Die Idee ist, diverse Toys und Devices aus örtlichen Second-Hand-Läden in den Fluss der Stadt 'einzubauen'. Bei diesem Projekt erleben wir die Dualität zwischen Lärm und Rauschen, das von diesen Versatzstücken ausgeht, und der Ruhe des Kanufahrens.

Während einer STWST-Residency auf dem Schiff Eleonore im Juli 2021 für Electropixel #11, organisiert von APO33 und STWST, führte uns ein Gespräch mit der SWST-Crew über unsere Leidenschaft für Circuit Bending zu einem Flohmarkt in Linz. Hier fanden wir einige elektronische Schätze, die damals aber nicht in einem typischen Bending geendet haben.

Während wir auf dem Boot arbeiteten, kamen wir auf die Idee, elektronisches Flohmarktspielzeug mit dem Wasserstrom zu 'mischen'. Wir haben die Elemente des Kanus benutzt, um die Klänge der Devices zu steuern - wie z.B. Schalter, Glitching, Verzerrung und so weiter.
-
Die gezeigte Arbeit ist einer von mehreren Teilen des diesjährigen Exchanges zwischen APO33/Nantes und STWST/Linz.



La Bricool besteht aus Jérémy Picard und Fryderyk Expert. Klangkünstler und Makers. Ihre Zusammenarbeit basiert darauf, Kindern das Arbeiten mit Schaltkreisen und Elektronik beizubringen und interaktive Installationen zu schaffen. Der Aufenthalt bei Electropixel#11- FREE+FLOW, organisiert von APO33 und STWST, hat sie dazu veranlasst, alternative Wege zu finden, um mit unserem Circuit Bending aufzutreten.